Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach 1.
16. September 2018
0
SG Preist
0
SG Pro-Lü I
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
09.04.2018
Tischtennis: Saisonrückblick 2017/18

Es folgt ein von Martha Fuchs verfasster Saisonrückblick der Tischtennisabteilung, welcher so auch auf der Jahreshauptversammlung am 6. April vorgetragen wurde.

Bericht der TT-Abteilung

 

Wie schon in den letzten Jahren, ist die Tischtennisabteilung in der laufenden Saison wieder mit insgesamt 6 Mannschaften am Spielbetrieb beteiligt.

Nach dem souveränen Aufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die
1. Bezirksliga West im vorigen Jahr, war man gespannt, wie sich die junge Truppe in dieser starken Klasse bewähren würde.

Die Jungs setzten ihren eingeschlagenen Weg fort, und behaupteten sich fast über die ganze Spielzeit auf einem guten 5. Platz, mit meist ausgeglichenem
Punkteverhältnis.

Für den Klassenerhalt wird aus den noch folgenden 3 Spielen 1 Punkt benötigt.
Entscheidend ist dabei der Doppelspieltag in Pronsfeld, am Samstag, 14. April gegen die direkten Konkurrenten Wolsfeld und Irsch/ Saar.

Die Spiele beginnen um 14:30 und 19:00, und viele Zuschauer wären für ein gutes Abschneiden sehr hilfreich.


Im Herren B - Pokal, erreichte die Mannschaft vor knapp 2 Wochen hier in Pronsfeld den 3. Platz.-

 

Die 2.Herren-Mannschaft spielt in dieser wie schon in der vorigen Saison in der 1. Kreisklasse Nord.


Nach der Vorrunde mußten Spieler in die 1. Mannschaft abgegeben werden.

Die Jugendlichen, die nun aufrückten, spielten zum Teil sehr stark.
Dennoch ist die Mannschaft geschwächt, und steht aktuell auf Platz 8
- dem Relegationsplatz.

Auch hier kommt es auf die 3 noch ausstehenden Spiele an, wobei die beiden letzten - am 14. bzw. 21. April - ebenfalls Heimspiele sind.
Beginn ist jeweils 19:00.

Im Herren C -Pokal wurde nach starken Leistungen das Endspiel in Pronsfeld erreicht, das allerdings gegen Irrhausen verloren ging.-


Die beiden Freizeit-Mannschaften spielen in der Freiliga Eifel.

Das Experiment mit drei Staffeln in der Freiliga wurde nach einem Jahr, bei unserer letzten Versammlung in Mötsch, fast einstimmig wieder beendet.
Denn die Anzahl der Spiele war bei drei Staffeln einfach zu wenig, zumal einige Mannschaften zurückgezogen wurden.

Und so spielt Pronsfeld 1 wieder in der Staffel A und Pronsfeld 2 in Staffel B.

Die „Abnutzungserscheinungen" der Akteure, die ich im vorigen Bericht schon erwähnt hatte, sind mittlerweile noch größer geworden.
Deshalb sind allzu große Erfolge nicht zu vermelden, wobei der Spaß in dieser Klasse ja sowieso überwiegt.

Pronsfeld 1 steht zurzeit auf Platz 6, und es ist bei 4 noch ausstehenden Spielen nicht sicher, ob der Abstieg vermieden werden kann.

Bei Pronsfeld 2 läuft es in dieser Saison noch schlechter - es gab und gibt diverse gesundheitliche Beeinträchtigungen - und so ist aktuell leider nur der vorletzte Platz erreicht. Zwei Spiele folgen noch.
Immerhin besteht in Ermangelung einer tieferen Staffel keine „Abstiegsgefahr".

Beim Pokalturnier in Schönecken trat eine aus 1 und 2 gemischte Mannschaft an, und schlug sich beachtlich.
Sie belegte unter 10 Teilnehmern den 4. Platz.-


In der Jugend-Abteilung ändert sich die Zusammensetzung der Mannschaften naturgemäß häufiger.
Denn mit zunehmender Stärke oder durch Erreichen der Altersgrenze rücken die Spieler in höhere Mannschaften auf, und die ganz jungen drängen nach.
In den Jugendstaffeln werden die beiden Halbrunden jeweils komplett mit Hin- und Rückspiel ausgespielt, und dann die Staffeln durch auf und Abstieg jeweils neu zusammengesetzt.

Die von Thomas Frank betreute 1. Jugend spielt in der 1. Bezirksliga West.

Nach Abschluß der Hinrunde lag sie dort noch ohne Punktgewinn abgeschlagen auf Platz 6.
In der Frühjahrsrunde läuft es besser, und zurzeit steht bei einem noch ausstehenden Spiel der 3. Platz zu Buche.

Im Jungen - Pokal konnte in Pronsfeld der 3. Platz erreicht werden.

Lukas Heyen betreut die 2. Jugend, die in der 1. Kreisklasse Nord aufschlägt.

Sie belegte in der Hinrunde Platz 3, und steht in der Frühjahrsrunde aktuell
auf Platz 4.
Hier sind noch 4 Begegnungen zu spielen.

Beim Schüler- Pokal ging das Spiel um Platz 3 in Pronsfeld leider verloren.-

 

Folgende Einzelleistungen sind noch besonders erwähnenswert:

Der Schüler Leon Kockelmann wurde Sieger der Einzel - und der Doppelkonkurrenz in seiner Klasse bei den Regionsmeisterschaften 2017.
Er half auch einmal in der 2.Herren-Mannschaft aus, und konnte direkt ein Spiel gewinnen.


Simon Hell belegte bei den Regionsmeisterschaften den 2.Platz in der höchsten Herrenklasse (Herren A).
Außerdem ist er aktueller Spitzenreiter der Einzelrangliste der 1. Bezirksliga West.


Markus Pütz steht in den Top 5 der Einzel - und der Doppelrangliste der
1. Bezirksliga West.
Thomas Frank gehört ebenfalls zu den Top 5 derselben Doppelrangliste.
Lukas Heyen und Lars Schier belegten bei den Regionsmeisterschaften 2017 den 2.Platz im Doppel in der Herren B-Klasse.-


Zum 15. Mal fanden im November 2017 die Mini-Meisterschaften statt.

Trotz der allgemeinen Tendenz zu geringerer Beteiligung konnten wir in diesem Jahr mit 27 Kindern einige mehr begrüßen, als im letzten Jahr.
Der gemeinsame Starttermin für alle Altersklassen um 12 Uhr hatte sich im vorigen Jahr schon bewährt, und wurde beibehalten.

Im Anschluß an die Mini-Meisterschaften wurden wieder die Vereinsmeisterschaften ausgetragen.
Neuer Vereinsmeister wurde Thomas Frank.

Ein ausführlicher Bericht über diese beiden Veranstaltungen findet sich auch wieder auf der SSV-Website.-


Außer den Mini-Meisterschaften richtet die Tischtennisabteilung seit einiger Zeit noch weitere Turniere aus:

Zum Rheinland-Cup, von dem ich schon einige Male berichtet habe, kamen im vorigen Jahr die Relegationsspiele des Eifelkreises dazu.

Weil die Organisation dieses Großereignisses so gut funktioniert hatte, beschlossen unsere Jungs, in diesem Jahr noch eine weitere Veranstaltung durchzuführen.
Und so wurden am Wochenende 24./25. März in Pronsfeld die Pokalendspiele des Eifelkreises ausgetragen.
Dabei werden jeweils die Halbfinalspiele, Spiele um Platz 3 und die Finals gespielt.
Unsere beiden Herren - und Jugendmannschaften waren, wie oben erwähnt, dabei auch erfolgreich im Einsatz.

Im Mai werden dann wieder die Relegationsspiele des Eifelkreises, und der Rheinland-Cup von unseren Jungs organisiert.
Bei den Relegationsspielen könnte dann möglicherweise auch unsere
2. Herren-Mannschaft gefordert sein.-

Ein Highlight in diesem Tischtennisjahr war unser Ausflug vor einigen Wochen zum Bundesligaspiel Saarbrücken gegen Düsseldorf.
Der Dauertabellenführer Düsseldorf trat zwar ohne sein Aushängeschild Timo Boll an, aber seine Kollegen, alle in der Weltrangliste weit vorne platziert, gingen sicher davon aus, den Sieg mit nach Hause zu nehmen.
Saarbrücken lieferte aber den Düsseldorfern einen harten und äußerst spannenden Kampf, und konnte sich überraschenderweise durchsetzten.
Wir bekamen tolle Spiele zu sehen.-

 


Abschließend bedanken wir uns wieder ganz herzlich bei unseren Sponsoren, die uns in vieler Hinsicht unterstützt haben.

Es sind dies:
Die Raiffeisenbank, die Firmen Sport-Rett, Mais-Glandien , Arla und der Back-Shop Lünebach.
Danke auch wieder unserem Verein für die großzügige Unterstützung.


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

 

 

(mk)