Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach 1.
08. Dezember 2019
1
SG Pro-Lü I
1
FSV Eschfeld
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
29.09.2019
Fußball: Leider keine Punkte für die SG am vorherigen Wochenende
bild_1

Es folgen Kommentare vom Trainer Thomas Schon zum Spiel der ersten Mannschaft gegen die SG Irrel / Prüm-Enz und vom Spielertrainer Alex Schmitz von der Begegnung der Zweiten gegen die SG EFEU. So auch zu lesen auf der Facebook-Fanseite der SG.

Kommen wir zuerst zum Spiel der ersten Mannschaft, die erstzgeschwächt gegen den A- Klassenabsteiger aus Irrel antreten musste.


Die Vorzeichen vor dem Spiel hätten kaum schlechter sein können, da sich zu den 7 Ausfällen kurzfristig auch noch Thomas Michels und Andreas Mertens passen mussten. Nichts desto trotz wollten wir einen Punkt aus Holsthum entführen.


Thomas Schon zum Spiel:


"Es ist schade, dass wir heute nichts Zählbares mitgenommen haben. Ich kann der jungen Mannschaft (Schnitt 22) aber keinen Vorwurf machen. Sie hat auf einem katastrophalen Platz immer alles versucht. Aufgrund von 9 Ausfällen war es nicht leicht. Wir werden das kommende spielfreie Wochenende entsprechend nutzen und dann die Woche später wieder 3 Punkte anvisieren."
Erwähnenswert ist zudem, dass wir den wohl größten und langsamsten linken Mittelfeldspieler der Geschichte hatten. 😉

Im nächsten Spiel in 2 Wochen geht es für die Erste gegen die SG Nimstal, gegen die auswärts 3 Punkte eingefahren werden müssen.


Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel gegen die SG Efeu mit 4:1. Spielertrainer Alex Schmitz zum Spiel:
"Sehr stark ersatzgeschwächte, mussten wir die weiteste Auswärtsreise der Saison nach Feusdorf antreten. So kamen, zu unseren üblichen Ausfällen, noch 4 Abstellungen an die erste Mannschaft hinzu. Glücklicherweise hatte Peter Schmitz den Weg aus Düsseldorf nochmal in die Eifel gefunden und Blümchen wollte sich auch ein wenig bewegen, so dass wir zumindest 13 Mann zusammen bekamen, auch wenn der ein oder andere gar nicht oder nur kurz geschlafen hatte...


Zu Beginn kam Feusdorf besser ins Spiel, ohne jedoch klare Torchancen raus zu spielen und so hatten wir die erste größere Chance, jedoch ohne ein Tor zu erzielen. Diese fielen dann kurz vor der Halbzeit, erst für Efeu nach einer Ecke, dann direkt im Anschluss nach einem schönen Spielzug über Schirmchen und Niklas, den Peter vollendete. Leider kassierten wir mit dem Pausenpfiff das wohl kurioseste Tor der Saison, als ein abgefälschter Ball auf die Latte sprang, von dort zurück ins Feld und dank eines Hubbels mit Hilfe des Innenpfostens, über den zurück geeilten Manni den Libero, hinweg ins Tor.


In der 2. Halbzeit kamen wir direkt gut ins Spiel und zu einigen Chancen durch Peter Crouch, Bone und Peter, doch ein weiteres Tor war uns nicht vergönnt. Leider mussten beide Spielertrainer verletzt ausgewechselt werden und wir kassierten noch 2 Tore, das Eine nach einer Ecke und das Andere nach einem Konter. So war die Niederlage im Endeffekt verdient, aber es war definitiv mehr drin.
Am Mittwoch um 20 Uhr gegen Ammeldingen III peilen wir den ersten Heimsieg der Saison an, dann mit hoffentlich nochmal besser besetztem Kader."



Bis dann, eure SG PL!