Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach 1.
08. Dezember 2019
1
SG Pro-Lü I
1
FSV Eschfeld
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
20.11.2019
Fußball: Erste gewinnt Duell gegen Körperich

Es folgt ein Spielbericht vom Trainer Thomas Schon zum Heimspiel gegen die SG Körperich II. So auch zu lesen auf der Facebook-Fanseite der SG

Für die zweite Mannschaft war das Wochenende leider nicht von Erfolg gekrönt. Bei der gewohnt starken dritten Mannschaft der SG Arzfeld kam man mit 5:0 unter die Räder. Jedoch gibt es schnelle Chance auf Wiedergutmachung, da in dieser Woche gleich zwei Spiele anstehen, die beide gewonnen werden können.

 

Zum Spiel der ersten Mannschaft:

Beim Flutlichtspiel am Samstagabend gelang unserer Mannschaft ein 1:0 Arbeitssieg gegen die SG Körperich II. In der in allen Bereichen ausgeglichenen ersten Halbzeit hatten beide Teams zwei gute Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen. Auf unserer Seite scheiterten Thomas Simon (Flachschuss 19. Minute) und Nico Thielen (33. Minute auf der Linie geklärt). In der anderen Hälfte rettete der Torpfosten (24. Minute) und Keeper Thomas Michels (42. Minute) für uns. In der zweiten Spielhälfte übernahm unsere Mannschaft das Kommando, von den Gästen war bis auf den ein oder anderen relativ ungefährlichen Gegenangriff nicht mehr viel zu sehen. Immer wieder beschäftigen unsere Männer die gegnerische Abwehr, das Tor wollte aber noch nicht fallen. Auch die zahlreichen Eckbälle führten nicht zum erhofften Erfolg. Sechs Minuten vor Schluss brachte Nils Wonner einen Freistoß von links scharf in den Strafraum. Thomas Simon kam vor seinem Gegenspieler an den Ball, doch der gute Gästetorwart parierte glänzend im Fallen. Da der Ball aber weiterhin frei war, setzte Lukas Thiex am zweiten Pfosten entscheidend nach und beförderte das Leder zum umjubelten 1:0 ins Tor. Auf den Zuschauerrängen freuten sich die Zuschauer ebenfalls, denn durch den Applaus erwärmten sich ihre kalten Finger etwas. Im Verlauf der zweiten Halbzeit fielen die Temperaturen nämlich in den Frostbereich. Nach dreiminütiger Nachspielzeit des gut leitenden, aber etwas seltsam gekleideten, Schiedsrichters, war der 1:0 Sieg gegen den Tabellennachbarn unter Dach und Fach. Bei bester Stimmung und guter Laune wurde berechtigterweise gemeinsam etwas länger gefeiert. Durch den Erfolg konnten unsere Jungs nach Punkten mit der SG Körperich gleichziehen. In der Tabelle bedeutet das weiterhin Platz 8 im gesicherten Mittelfeld. Nächsten Sonntag reist unsere Mannschaft zum nicht zu unterschätzenden Aufsteiger aus Bollendorf.

 

Trainerstimme:

„Unser Ziel war es das Spiel zu gewinnen um mit dem Gegner gleich zu ziehen. Aufgrund der guten zweiten Halbzeit geht der Sieg für mich auch in Ordnung. Es war sehr wichtig das die 0 hinten stand. Spielerisch waren wir heute besser unterwegs als letzte Woche. Absolut beeindruckend waren wieder der Wille und der Teamgeist. Vielleicht haben wir den Treffer auch in der Schlussphase im Kollektiv etwas erzwungen. Wir arbeiten konzentriert weiter um nächste Woche weiter punkten zu können".

 

Statistik:

Thomas Michels, Edmund Peters, Nico Thielen, Benedikt Sepp, Lukas Thiex, Tim Schweizer (89. Martin Pick), Nils Wonner, Christoph Sepp, Thomas Frank, Thomas Simon, Andreas Mertens (86. Moritz Glandien). Bank: Tobias Lorsbach, Niklas Gieretz, Philipp Hermes.