Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach 1.
08. Dezember 2019
1
SG Pro-Lü I
1
FSV Eschfeld
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
05.02.2020
Fußball: Erste Testspiele nach der Winterpause

Es folgt ein Bericht über die ersten Testspiele nach der Winterpause gegen Eschfeld und die SG Minderlittgen. So auch nachzulesen auf der Facebook-Seite der SG.

Testspiel Sa. 01.02.20 in Arzfeld:

SG Pronsfeld 2:1 FSV Eschfeld

Im ersten Testspiel nach der Winterpause siegte unsere Mannschaft mit 2:1 gegen den Ligakonkurrenten aus Eschfeld. Insbesondere in der ersten Halbzeit kamen wir mit der, zumindest in diesem Spiel, veränderten Spielweise des Gegners nicht so ganz zu Recht. Dennoch gingen wir nach einem sehr schönen Angriff über die Außenbahn in Führung. Thomas Simon verwertete in der 18. Minute von der Strafraumlinie aus das kluge Zuspiel von Maximilian Weimann. Mit dem Pausenpfiff kassierten wir nach einem Eckball das 1:1, nachdem ein Gästespieler ungestört einköpfen durfte. In der 49. Minute erzielte Moritz Glandien nach einer gekonnten Einzelleistung die 2:1 Führung. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Beide Tormänner konnten sich jeweils durch zwei gekonnte Paraden auszeichnen. In der Schlussphase merkte man unserem Gegner die aufwendige Spielweise aus der ersten Halbzeit an und unsere Jungs brachten das Ergebnis souverän über die Zeit. Nach dem Spiel ging es für die Mannschaft noch ins belgische Grüfflingen zum Bowlen. Hier gingen unser Neuzugang Marcel Nober und unser Trainer Thomas Schon nach spannenden und knappen Duellen als Sieger hervor.

 

Statistik:

Matthias Johanns, Edmund Peters (58. Andreas Mertens), Christoph Sepp, Sebastian Schirmer (58. Sven Reiffers), Marcel Nober (46. Moritz Glandien), Christoph Sepp, Nils Wonner, Maximilian Weimann (46. Pascal Leick), Thomas Simon, Andreas Winkelmann, Tim Schweizer.

 

 

Testspiel So. 02.02.20 in Bernkastel:

SG Minderlittgen 1:1 SG Pronsfeld

Beim zweiten Test an diesem Wochenende erreichte unsere Jungs ein 1:1 Unentschieden beim Mosel A-Ligisten SG Minderlittgen. In der ersten Halbzeit sah man keinen Klassenunterschied und die Mannschaft zeigte insbesondere spielerisch eine ansprechende Leistung. Die besseren Torchancen besaß zwar die Heimmannschaft, jedoch konnte unser Keeper Thomas Michels mehrfach abwehren. Personell sah es heute aus diversen Gründen eher überschaubar aus und so kam es, wie es an solchen Tagen immer kommt: Markus Pütz musste in der 35. Minute mit muskulären Problemen vorläufig das Spielfeld verlassen. Für Maximilian Weimann ging es trotz Behandlungspause in der Halbzeit auch nicht weiter und kurz nach Wiederbeginn musste Andy Winkelmann ausgewechselt werden. Für ihn spielte dann notgedrungen der unser Trainer Thomas Schon. Trotz allem wurde weiter Fußball gespielt. Mitte der zweiten Halbzeit merkte man unseren Jungs aber die Belastung vom Vortag an, hinzu kam die knappe personelle Besetzung. Die Gastgeber bestimmten ab Minute 60 das Spiel und gingen folgerichtig kurze Zeit später in Führung. In den letzten 20 Minuten spielten wir sogar in Unterzahl, da es für Markus Pütz nicht mehr weiterging, nachdem er das Spielfeld zuvor nochmals betreten hatte. In dieser Phase kamen wir nur noch zu gelegentlichen Konterangriffen und Thomas Michels hielt uns mit einigen Paraden weiterhin im Spiel. Dass die Mannschaft es am Ende in Unterzahl noch schaffte, den Ausgleich zu erzielen, spricht für große Moral und Teamgeist. Thomas Simon erzielte in der 85. Minute per Abstauber den Ausgleich, nachdem Marcel Nober den aufgerückten Thomas Frank geschickt einsetzte und dieser am gegnerischen Schlussmann hängen blieb.
Nun gilt es, sich in zwei freien Tagen von einem anstrengenden Wochenende mit Training und zwei Testspielen zu erholen.

 

Statistik:

Thomas Michels, Nico Thielen, Christoph Sepp, Thomas Frank, Marcel Nober, Nils Wonner, Markus Pütz (35. Sven Reiffers), Thomas Simon, Andreas Winkelmann (55. Thomas Schon), Tim Schweizer, Maximilian Weimann (46. Markus Pütz).