Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach 1.
08. März 2020
2
SG Pro-Lü I
2
Ammeldingen
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
11.03.2020
Fußball: Umkämpfte Partie endet Unentschieden

Am 8. März hatte die erste Mannschaft die SG Neuerburg/ Karlshausen/ Ringhuscheid/ Ammeldingen zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2020 zu Gast. Wie das Spiel gelaufen ist, erfahrt ihr im folgenden Bericht von Nils Wonner. So auch nachzulesen auf der Facebook-Seite der SG.

Am 8. März hatte die erste Mannschaft die SG Neuerburg/ Karlshausen/ Ringhuscheid/ Ammeldingen zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2020 zu Gast.
Kurz vor Spielbeginn musste Trainer Thomas Schon die Viererkette umstellen, da Eddi Peters nicht spielen konnte, sodass unser Brasilien-Heimkehrer Max Weimann prompt sein Comeback gab.
Bereits nach fünf Minuten konnte Philipp Staudinger das 1:0 erzielen, nachdem er in die Schnittstelle geschickt wurde.


Es zeichnete sich auch nach der frühen Führung das erwartet umkämpfte Spiel ab. Beide Mannschaften führten die Partie, unter der guten Leitung des jungen Schiedsrichters Robin Parsch, hart aber stets fair.
In der 30. Minute konnte der Gast nach einem hervorragend getretenen Freistoß ausgleichen, nachdem der Spieler der Gäste die Hereingabe nur noch leicht berührte und den Ball unhaltbar im langen Eck versenkte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff entschied der Schiedsrichter zurecht auf Elfmeter für den Gegner, nachdem ein Spieler im 16er zu Fall gebracht wurde. Der Stürmer aus Neuerburg setzte diesen allerdings nur gegen den Außenpfosten.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte die Erste etwas offensiver zu agieren, um Druck auf die 3er Kette der Gäste auszuüben. Jedoch sollte dieser Mut zunächst nicht belohnt werden, da die SG aus Neuerburg in der 60. Minute einen Konter clever ausspielte und mit 2:1 in Führung ging.
Nichts desto trotz spielte das Heimteam weiter nach vorne und konnte in der 75. Minute den Ausgleich erzielen, nachdem ein Freistoß durchs Getümmel im langen Eck landete.
Beide Mannschaften hatten auch danach Möglichkeiten noch ein Tor zu erzielen. Der in der 80. Minute eingewechselte Tarek Dautermann hatte die Entscheidung auf dem Fuß, platzierte den Ball jedoch am Innenpfosten.
Alles in allem trennten sich zwei gleichwertige Mannschaften leistungsgerecht Unentschieden.

 

Nächste Woche geht es für uns nach Ferschweiler, wo der Gegner, bestenfalls mit einem Sieg, auf Distanz zu gehalten werden muss.

 

Bis dann, eure SG PL!