Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach-Watzerath
03. Oktober 2020
7
SG Pro-Lü-Wa I
0
SG Nimstal
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
07.09.2020
Fußball: Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen

Am Wochenende sollte es für Fans unserer SG eine Achterbahn der Gefühle geben. Es folgt ein Spielbericht von der Facebook-Seite der SG.

Beginnen wir mit dem Spiel der dritten Mannschaft. Eine ansprechende und kämpferisch erstklassige Leistung zeigte unsere Dritte, die gleich zwei mal einen Rückstand aufholen konnte und gegen die SG Neuerburg/ Karlshausen/ Ringhuscheid/ Ammeldingen III einen hochverdienten Punkt ergatterte.
Am Sonntag trat die zweite Mannschaft gegen die top motivierte SpVgg Struth an. Die Mannschaft zeigte in sämtlichen Bereichen eine sehr schwache Leistung und verlor verdient mit 5:0 gegen einen guten Gegner. Nichts desto trotz gilt es jetzt, das Spiel abzuhaken und es im nächsten Spiel besser zu machen. Denn das mehr in der Mannschaft steckt, als diese am Sonntag gezeigt hat, sollte allen Beteiligten klar sein.
Die erste Chance zur Wiedergutmachung gibt es bereits am Mittwoch, wenn es in der zweiten Runde des Kreispokals gegen die DJK Kelberg II geht.


Die erste Mannschaft empfing im Anschluss an das Spiel der Zweiten die SG Neuerburg/ Karlshausen/ Ringhuscheid/ Ammeldingen.
In einem, wie zu erwarten guten und umkämpften Spiel konnte unsere Erste in der ersten Halbzeit keine der zahlreichen guten Chancen nutzen, um in Führung zu gehen. Dies änderte sich allerdings im zweiten Durchgang, sodass am Ende ein verdienter 3:0 Heimsieg eingefahren werden konnte.

 

Trainer Thomas Schon zum Spiel:

„Ich bin mit der Leistung der Jungs und dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir haben gegen einen ambitionierten Gegner wenig zugelassen und uns selber in der Offensive mehrere gute und gefährliche Torraumszenen erspielt. Das wir dann durch einen direktverwandelten Eckball in Führung gehen, war etwas kurios, aber dennoch hochverdient. Das zweite Tor war wichtig bzw. vorentscheidend. Wir waren gut vorbereitet und hatten einen klaren Plan. Der Sieg ist verdient und es fühlt sich gut an, vor vielen Zuschauern mit einem Erfolg in die neue Spielzeit zu starten. Unsere Konzentration gilt jetzt schon dem nächsten Spiel am Samstag in Preist."

 

 

Statistik:

Oliver Kockelmann, Nico Thielen, Lukas Thiex, Markus Pütz, Mike Schwandt, Patrick Heinen (79. Christoph Sepp), Nils Wonner, Daniel Schweyen, Thomas Simon, Andreas Winkelmann (46. Thomas Frank), Marvin Funk. Bank: Waldemar Friesen.

 


Bis dann, eure SG LPW!