Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach-Watzerath
03. Oktober 2020
7
SG Pro-Lü-Wa I
0
SG Nimstal
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
28.09.2020
Fußball: Endlich ein 6 Punkte Wochenende!

Am 4. Spieltag ist es endlich soweit: Wir können an einem Spieltag die maximale Punkteausbeute bejubeln, auch wenn das perfekte Wochenende noch warten muss, da die dritte Mannschaft nicht im Einsatz war. Es folgt ein Spielbericht vom vergangenen Wochenende von der Facebook-Seite der SG.

Am 4. Spieltag ist es endlich soweit: Wir können an einem Spieltag die maximale Punkteausbeute bejubeln, auch wenn das perfekte Wochenende noch warten muss, da die dritte Mannschaft nicht im Einsatz war.
Aber ganz von vorne. Für die erste Mannschaft stand ein schweres Auswärtsspiel in Körperich gegen die SG Geichlingen II an.

 

Trainer Thomas Schon zum Spiel:

 

„Uns war klar das uns zu Körpericher Kirmes eine schwierige Aufgabe erwartet. Wir sind gegen die defensiv eingestellten Gastgeber gut reingekommen und haben das Spiel bestimmt. Den schönsten Spielzug aus der Anfangsphase konnten wir dann auch durch die perfekte Flanke von Mike auf den Kopf von Thom zur verdienten Führung in der 24. Minute verwerten. Der Gegner investierte nach vorne nicht viel,
so war es mit viel Ballbesitz und Spielkontrolle relativ unproblematisch, den Vorsprung mit in die Pause zu nehmen. Unmittelbar nach der Pause verpassen wir es das 2:0 zu erzielen, als Daniel aus aussichtsreicher Position den Ball knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei setzte. Wenige Sekunden später wurde Markus für mich und auch für viele anderen im Strafraum gefoult. Wir akzeptieren aber natürlich die Entscheidung des ansonsten gut leitenden Schiris. Uns war klar das der Gegner mit zunehmender Spieldauer offensiver werden wird. So wurde es hinten raus bzw. in der Schlussphase nochmal etwas gefährlicher, wobei unsere Defensive eigentlich her der Lage war und keine klare Torchance zuließ. In dieser Phase hätten wir aber die Offensivaktionen besser ausspielen müssen. Insgesamt finde ich ist der Sieg verdient. Es freut mich für die Jungs, unsere Zuschauer und das Trainerteam das wir die Serie ausbauen konnten und weiterhin ohne Gegentreffer geblieben sind. Wir werden weiterarbeiten und uns wieder optimal auf das nächste Spiel, am kommenden Samstag in Lünebach gegen die SG Nimstal Wolsfeld, vorbereiten."

 

Statistik:

 

Oliver Kockelmann, Nico Thielen, Lukas Thiex, Markus Pütz, Mike Schwandt, Patrick Heinen, Nils Wonner (58. Waldemar Friesen), Daniel Schweyen, Thomas Simon (88. Piero di Stefano), Marvin Funk, Thomas Frank (72. Andreas Winkelmann). Bank: Mirko Schmitz.
Die zweite Mannschaft musste um 12 Uhr in Berndorf gegen die SG Berndorf/ Walsdorf/ Hillesheim/ Wiesbaum II an, gegen die unbedingt der erste Sieg eingefahren werden musste.

 

Trainer Alex Schmitz zum Spiel:

 

"Eine vor allem defensiv sehr konzentrierte Leistung bringt endlich den ersten Saisonsieg. Berndorf besaß nur eine Torchance durch einen Freistoß, den Christian Krütten aber sehr stark über die Latte lenken konnte. Wir benötigten eine halbe Stunde, um uns erste Chancen heraus zu spielen, blieben allerdings sehr geduldig im Spielaufbau. Valentin "Walla" Nowak schoss uns kurz vor der Pause mit einem Freistoß in Führung und wir hätten auch das ein oder andere Tor mehr zur Halbzeit erzielen können. In der 2. Halbzeit waren wir weiterhin klar spielbestimmend und erhöhten durch einen abgefälschten Kopfball von Sebastian Schirmer, nach Flanke von Fabian Gielen, auf 2-0. Danach vergaben wir noch eine Reihe von Chancen, teilweise sehr kläglich, aber defensiv ließen wir nix anbrennen, so dass es zu einem souveränen Sieg reichte. Die ersten 3 Punkte sind hoffentlich ein Brustlöser, so dass wir Samstag nachlegen können. Gegen Waldkönigen wird allerdings eine deutlich höhere Konzentration vorm Tor notwendig sein, aber auf der gezeigten Leistung kann definitiv aufgebaut werden."


Bis dann, eure SG LPW!

 

LINK zum Fupa-Bericht "Ein Torjäger auf neuen Wegen"