Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach-Watzerath
18. September 2021
0
SG Wallendorf II
2
SG Pro-Lü-Wa I
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
11.08.2021
Fußball: Erste und zweite Mannschaft hochverdient weiter, gutes Spiel der Dritten wird nicht belohnt!

Es folgt ein Bericht über das vergangene Pokalspielwochenende, entnommen von der Facebook-Seite der SG.

Die ersten Pflichtspiele liegen hinter uns und alle drei Mannschaften konnten sich am Sonntag gut präsentieren.


Die erste Mannschaft reiste zum Ligakonkurrenten aus Metterich und konnte dort hochverdient und souverän in die zweite Runde einziehen. Bereits nach wenigen Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Tor der Mettericher, jedoch beförderte Patrick Heinen das Spielgerät regelwidrig mit der Hand ins Tor. Somit stand es weiter 0:0 und die vielbeinige Abwehr der Gastgeber tat ihr bestes, die zahlreichen Torschüsse zu blocken. Nach einem klaren Foul im Sechzehner gab es Elfmeter, den Kapitän Thomas Simon unhaltbar im linken oberen Eck versenkte. Kurz vor der Halbzeit wurde ein Schuss von Mike Schwandt abgefälscht, sodass der Keeper keine Chance mehr hatte den Ball zu halten. Mit 2:0 ging es in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild wie in der ersten. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle, lediglich der letzte Pass und der Abschluss waren zu ungenau. Nach einer Ecke von Michael Kreutz war es ein Mettericher Spieler, der den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte.


Der 3:0 Sieg war verdient, allerdings gilt es jetzt sich auf das wichtige erste Ligaspiel am Sonntag zu konzentrieren.


Aufstellung:
Kockelmann, Heinen, Thiex, Funk, Gielen (75. Morsch), Friesen (60. Wonner), Schwandt, Schweyen, Simon (75. Kockelmann), Pütz (60. Nesges), Kreutz

 

Zweite Mannschaft:

Zum ersten Pflichtspiel seit Ende September 2020 erwarteten wir im Pokal die SG Schneifel III vor einem zwar kleinen, aber dafür feierwilligen Publikum 😉 (ein Dank geht raus an die SG Arzfeld für die passende Tormusik).
Wir starteten wie vorgenommen aggressiv in die Partie und gingen schon nach 3 Minuten in Führung. Einen schönen Diagonalball von Valentin Nowak verarbeitete Marcel Nober stark und schob den Ball ins lange Eck. Anschließend blieben wir weiter dominant, konnten aus unseren Chancen aber leider nichts Zählbares mitnehmen. Nach ca. 25 Minuten wurden Laufbereichaft und Einsatz etwas weniger und so fingen wir uns folgerichtig den Ausgleich. Danach nahmen wir aber wieder das Heft des Handelns in die Hand und konnten durch Yannick Moecke kurz vor der Halbzeit wieder in Führung gehen. Nach einem Angriff über die linke Seite stand Yannick völlig frei und platzierte den Ball aus 18 Metern links unten ins Tor.
Die 2. Halbzeit begannen wir ähnlich wie die erste und so konnten wir durch ein Traumtor von Marcel Nober (aus 25m rechts oben in den Knick) das 3:1 erzielen. Ansonsten vergaben wir in der 2. Halbzeit einige Chancen durch ungenaue Abschlüsse oder Pässe. Das Spiel plätscherte dem Ende entgegen, da der Gegner auch keine großen Gegenwehr mehr zeigt. Alles in allem ein hochverdienter Sieg und guter Start in die Saison.


Aufstellung:


Hockertz, Morsch, Kauth, Sepp, Holz (82. Schmitz), Frank, Nowak, Aydin (60. Ballmann), Nober (70. Otten), Moecke, Winkelmann

 

 

Dritte Mannschaft

Die dritte Mannschaft lieferte dem ambitionierten C- Ligisten der SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen II einen großen Kampf, ging am Ende, trotz einiger guter Gelegenheiten in Führung zu gehen, leider leer aus. Auf dieser Leistung ist allerdings aufzubauen, da ihnen in der Saison ein solcher Gegner erspart bleibt.
Bis dann, eure SG LPW!⚽🔵⚪