Resultat
SG Pronsfeld-Lünebach-Watzerath
18. September 2021
0
SG Wallendorf II
2
SG Pro-Lü-Wa I
09.11.2009
WetterOnline
Das Wetter für
Pronsfeld
23.08.2021
Fußball: 9-Punkte Wochenende

Es folgt ein Bericht über das vergangene Wochenende, entnommen von der Facebook-Seite der SG.

Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter unserer SG. Alle drei Mannschaften konnten ihre Spiele souverän gewinnen, sodass nun der Fokus auf die nächsten Aufgaben gelegt werden kann.
Die erste Mannschaft hatte die SG Idesheim/Gilzem  zu Gast. Bereits in der zweiten Minute wurde Markus Pütz freigespielt, dessen Abschluss konnte der gegnerische Torwart noch an den Pfosten lenken. Auch ein Fernschuss von Waldemar Friesen klatschte wenig später ans Aluminium, jedoch stand Lukas Thiex goldrichtig und konnte die Kugel über die Linie drücken. Kurz vor der Halbzeit führte eine Einzelaktion von Markus Pütz zu einem unstrittigen Elfmeter, diesen versenkte Thomas Simon sicher im Tor der Gäste. 
Nur zwei Minuten später stand Simon nach einer Ecke von Michael Kreutz komplett frei und konnte per Kopf vollenden. 
 
Trainer Thomas Schon zum Spiel:
"Nach unserem furiosen und sehr intensiven Pokalauftritt von Mittwoch bin ich sehr zufrieden mit der heutigen Leistung und dem Ergebnis. Die Ausfälle von Daniel Schweyen, Tobias Nesges, Mike Schwandt und Marvin Funk gegenüber Mittwoch haben wir gut kompensieren können und es macht sich der gut aufgestellte Kader bemerkbar. Gegen die defensiv eingestellten Gäste war sicherlich, trotz spielerischer und läuferischer Überlegenheit, etwas Geduld gefragt. Das 1:0 hat uns dann wiederrum etwas beflügelt und der Doppelschlag vor der Pause ein gutes Gefühl für den Pausentee gegeben. In der zweiten Halbzeit hätten wir das ein oder andere Tor noch nachlegen können. Es war aber völlig legitim und besprochen das wir nach dieser Woche phasenweise den Verwaltungsmodus aktiviert hatten, denn dem Gegner fehlten heute die grundsätzlichen Tugenden. Das auch wieder hinten die 0 stand ist schon beachtlich und macht uns alle stolz, aber auch mutig die Serie nächste Woche weiter auszubauen."
 

Trainer Alex Schmitz zum Spiel der zweiten Mannschaft: 

"Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen wir die DJK Kelberg II. Nachdem wir in der letzten Saison gegen sie im Pokal mit 1:2 verloren und auch in der Meisterschaft nur 1:1 spielten, nahmen wir uns fest vor, diesmal die 3 Punkte in Pronsfeld zu behalten. Im Vergleich zur Vorwoche konnten wir die Urlaubsrückkehrer Andy Winkelmann und Pascal Leick wieder begrüßen und Andy war es auch, der uns in der 6. Minute in Führung brachte. Marius Morsch schickte Maurice Eicks die linke Linie entlang, dieser legte im 16er quer und Andy musste nur noch einschieben. Wir hatten weiterhin mehr vom Spiel, doch Kelberg war insbesondere über ihre Nummer 6 und 17 immer wieder gefährlich. Insgesamt stand unsere Abwehr aber an diesem Tag sehr sicher und wenn doch mal was durch kam, war Tobi Hockertz zur Stelle. Nach ca. einer halben Stunde setze sich Maurice nach einer schönen Einzelaktion durch, verzog jedoch knapp. Paar Minuten später fiel aber dann das 2:0 nachdem Andy mit einem langen Ball geschickt wurde und sein Gegner sich nur noch mit einem Foul zu helfen wusste, so dass es Elfer gab. Diesen verwandelte Valentin Nowak locker. In der 2. Halbzeit spielten wir konzentriert weiter. Nach ca. 60 Minuten enteilte Maurice wieder mal seinem Gegner und versenkte die Pille im linken Knick. Danach war die Gegenwehr von Kelberg merklich gebrochen und wir kamen noch zu 2 Treffern in der Schlussphase. Andy aus kurzer Distanz nach Vorlage vom eingewechselten Christian Ballmann und Manuel Morsch per 20 Meter Schuss ins rechte untere Eck. Insgesamt eine sehr gute Leistung, die es schon am Mittwoch im Pokal gegen den selben Gegner (dann zum 4. Mal innerhalb eines Jahres, bei insgesamt nur 10 Pflichtspielen 😅) um 19.30 Uhr in Kelberg zu bestätigen gilt."
 
Bereits am Samstag Abend konnte die dritte Mannschaft ihr erstes Saisonspiel gewinnen. In einer einseitigen Partie setzte man sich 4:1 durch, nachdem man den kollektiven Tiefschlaf zu Beginn des Spiels überwunden hatte.
 
Bis dann, eure SG LPW!⚽🔵